Bibelleseidee Februar 2012:
Tabu

Mit dieser Bibelleseidee kannst du gemeinsam mit anderen Mitarbeitenden aus deinem CVJM 10 bis 15 inspirierende Minuten erleben. Probiert sie in den kommenden Wochen bei euren gemeinsamen Treffen aus. Weitere Infos zur Grundidee der Bibelleseinitiative findest du hier.

Einleitung: Tabu ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel, bei dem es darum geht einen Begriff zu erklären ohne dabei bestimmte andere Begriffe zu benutzen. Dabei steht der zu erklärende Begriff oben auf der Karte und die Begriffe, die nicht genutzt werden dürfen darunter. Zum Beispiel: „Strand“ ist zu erklären, aber die Begriffe „Meer, Sand, Wasser, Urlaub, Muscheln und Sommer“ dürfen nicht benutzt werden.

Vorbereitung: Lies den Text vorher durch und suche circa fünf Schlüsselbegriffe aus. Entwickle zu diesen Begriffen je eine Tabu-Karte.

1. Beginnt mit einem Gebet.

2. Spielt eine Runde Tabu, indem jeder Schlüsselbegriff von einer anderen Person nach Tabu-Regeln erklärt wird. Die Gruppe versucht den Begriff zu erraten.


3. Lies dann den Bibeltext laut vor und bitte die Leute auf die Schlüsselbegriffe zu achten.

4. Danach liest jeder den Text noch einmal für sich und überlegt sich, was für ihn der Schlüsselbegriff in diesem Text ist.

5. Tauscht euch darüber aus, welche Schlüsselbegriffe ihr gewählt habt und warum.

6. Sagt Gott zum Abschluss was euch bewegt.

Variante: Mit Jugendlichen, die bereits viele biblische Texte kennen, kann die Tabu-Idee auch als Bibelquiz umgesetzt werden. Dann geht es nicht darum, die Begriffe, sondern die biblischen Geschichten zu erraten.